Weihnachtliche Kurzgeschichten mit Petra Bartoli y Eckert

Im Rahmen der winterlichen Lesereihe gefördert durch Neustart Kultur war die Regensburger Autorin Petra Bartoli y Eckert in der Bibliothek des Beruflichen Schulzentrums zu Gast und hatte für die AV dual SchülerInnen mehrere Kurzgeschichten im Gepäck dabei.

In „Das rote Sofa“ geht es um eine junge Frau, die von zuhause in ihre erste eigene Wohnung umzieht. Ihre Freunde, die beim Umzug hätten helfen sollen, lassen sie kurzfristig im Stich. Doch ihr Vater, mit dem sie eigentlich zerstritten ist, erweist sich als Retter in der Not und bringt ihr als Versöhnungsangebot ihr rotes Sofa mit seinem Auto vorbei.

Anschließend gab es passend zur Adventszeit weihnachtliche Kurzgeschichten. „Der Alte von nebenan“ handelte von Alina, die sich zu Weihnachten einen neuen Laptop wünscht. Doch ihre Mutter stellt vor die Erfüllung des Wunsches eine Bedingung: Alina soll zukünftig ihrem Nachbarn, einem älteren Herrn beim Einkaufen helfen. Mit gemischten Gefühlen klingelt Alina bei ihrem Nachbarn und erlebt tatsächlich eine Überraschung.

Zu ihren Weihnachtswünschen befragt, erzählten die SchülerInnen der Autorin, dass sie ähnlich große Wünsche haben, ein neues Handy oder ein Auto beispielsweise.

Nach diesem beschaulichen Vormittag sind die Schüler nun auf Weihnachten eingestimmt und haben außerdem alle ein spanisches Wort gelernt, nämlich, dass das „y“ in Petra Bartoli y Eckert „und“ bedeutet, wie die Autorin gleich zu Anfang verraten hatte.

Text/Foto: J. Kauer


Tags


Weitere Artikel

Satzbauübungen mit einer Autorin

Satzbauübungen mit einer Autorin
Success message!
Warning message!
Error message!