Großhändler wählen (fast) den Ministerpräsidenten

Schüler unserer 2KG1 im Haus der Geschichte in Stuttgart vor einer Karte von Baden-Württemberg im Jahre 1790 – damals war Baden-Württemberg zersplittert in verschiedene Herrschaftsgebiete, die im Laufe der Zeit zusammenwuchsen.

 

 

Die Großhändlerklasse 2KG1 hat mit Klassenlehrer Herrn Xouridas den Landtag in Stuttgart besucht. Zunächst erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch den Landtag, anschließend durften sie mit zwei weiteren Schulklassen eine Plenarsitzung simulieren. Es ging um nichts Geringeres als die Wahl des Ministerpräsidenten.

Danach haben sich alle Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Waiblingen Zeit für Fragen unserer Klasse genommen: Ulrich Goll von der FDP, Siegfried Lorek von der CDU und Wilhelm Halder von den Grünen diskutierten eine Stunde lang mit unseren Azubis tagespolitische Fragen.

Nach dem Landtagsbesuch ging es weiter ins Haus der Geschichte: Eine 90-minütige Führung zum Thema „Demokratie gestern und heute“ vermittelte die Entwicklung der Demokratie in Baden-Württemberg von 1790 bis heute. Die Schüler konnten teilweise mithilfe von Originaldokumenten wie zum Beispiel der Landesverfassung den Weg der Demokratie im Ländle nachzeichnen und den Wert der Demokratie erkennen.

 

Text und Bild: S. Xouridas

 

 

 

 

 

Sezierkurs: Einblicke ins Schweineherz

   Offensichtlich für manche Schülerinnen und Schüler nicht so schlimm, wie mancher es sich vorstellt: das Sezieren von Schweineherzen. Bilder: Ute Kirschbaum     Die Biologie-Fachschaft unserer Schule lud zum Sezierkurs – und elf Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen und Schularten kamen, um mit dem Skalpell auf Erkundungsreise in eines unserer wichtigsten Organe zu geben:… weiter

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de