Neues Kicker-Team erneut im RP-Finale in Stuttgart

Als letztjähriger RP- und Landessieger im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – Fußball“ ist die Kaufmännische Schule auch dieses Jahr wieder im RP-Finalturnier der besten sechs Mannschaften des Regierungsbezirks Stuttgart am 20. März in Stuttgart vertreten.

Im Qualifikationsturnier traf man am gestrigen Mittwoch, 07. Februar auf die Gustav-von-Schmoller Schule aus Heilbronn sowie der IB Berufliche Schule aus Waiblingen.

Das völlig neu formierte Team der KS WN , die vom letztjährigen Siegerteam acht Abgänge aufgrund des Alters  oder aufgrund des Schulabgangs zu ersetzen hatte, ging dabei im ersten Spiel gegen die Privatschule des IB aus Waiblingen an den Start.

Am Ende resultierte, trotz eines zwischenzeitlichen Ausgleichs des IB zum 1:1, ein auch in dieser Höhe verdienter 6:1 Erfolg.

Da auch die Kaufmännische Schule aus Heilbronn ihr Spiel mit 5:0 gegen die IB-Schule aus Waiblingen gewann, kam es im abschließenden Vorrundenspiel zu einem echten Finale zwischen den Heilbronnern und unserer KS WN.

Unsere KS WN ging dabei nach einer schwachen Anfangsphase etwas glücklich in der ersten Halbzeit mit 1:0 durch den auffälligen Adao in Führung. Die Heilbronner gaben sich jedoch nicht auf und lieferten unserer Schule einen großen Kampf. Zwei vermeintliche Tore der Heilbronner wurden vom Schiedsrichter jedoch zurecht aberkannt.

Nach einigen verpassten Chancen in der zweiten Halbzeit kam es erst wenige Minuten vor Schluss durch Emre Yalcin zum erlösenden und viel umjubelten 2:0 der KS WN.

Besonders erfreulich war neben dem Einzug ins Finale, das alle nominierten 19 Spieler aus den Schularten KBS, WG, BK und WS zum Einsatz kamen.

Es spielten: Nils Höfer, Leon Kienzle, Tim Koch, Silas Traunecker, Geltion Zogaj, Faris Hodciz, Daniele Raccuglia, Tim Scheible, Tim Schobloch, Antonio Trento, Emre Yalcin, Donart Zeneli, Marko Aguinaco Schossler, Luca Pritzkow, Vincenzo Forciniti, Jannick Maurer, Adao Gutzeit, und Noah Solunovic, Carl Stelzmann und Dominik Hahn.

Text: Adrian Schad

Quelle Beitragsbild


Tags


Weitere Artikel

Fokus Beruf 24

Fokus Beruf 24
Success message!
Warning message!
Error message!