Unsere Beratungslehrer

 alexandra-ruf  

A. Ruf

S. Jäschke
Hallo, wir sind die Beratungslehrer der Kaufmännischen Schule in Waiblingen.
Immer wieder kann es passieren, dass es in der Schule oder im Betrieb zu Umständen oder zu Konflikten kommt, die das erfolgreiche Lernen behindern, und man möchte mit einer neutralen Person darüber sprechen. Wir können Unterstützung anbieten bei z. B.

  • Lern- und Leistungsproblemen
  • Mangelnden Lern- und Arbeitstechniken
  • Konzentrations-/Motivationsproblemen
  • Angst vor Klassenarbeiten oder Prüfungen
  • Fragen der Schullaufbahn
  • Allgemeinen Problemen und Konflikten, die das Lernen und Arbeiten erschweren
  • Mobbing

Der Vorteil ist, dass wir zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und alle Gespräche vertraulich sind.

Zur ersten Orientierung gibt es für jede Schulart einen ersten Ansprechpartner. Dies ist aber keine zwingende Bindung. Du bist in der Wahl deines Beratungslehrers frei und kannst losgelöst von deiner Schulart entscheiden, zu wem du Kontakt aufnehmen möchtest.

Vollzeitschule: Alexandra Ruf
Teilzeitbereich: Sören Jäschke


Du kannst uns per E-Mail erreichen:

Alexandra Ruf: alexandra.ruf@zsl-rsgd.de
Sören Jäschke: s.jaeschke@ks-wn.de

Oder über das Sekretariat der Schule: Tel: 07151/5003-100

Bitte hinterlasse in jedem Fall deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse, sodass Kontakt aufgenommen werden kann.

 

Aktuelle Info während der Corona-Pandemie:

BL-Tätigkeit Wiedereintritt nach Corona

 

Unsere Jugendsozialarbeiter

        

Peter Gericke                                         Elisabeth Laenger

 

Jugendsozialarbeit des Kreisjugendamts an der Kaufmännischen Schule

Jugendsozialarbeit Alles Klar_20201001

 

Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen

Die Jugendsozialarbeit an Beruflichen Schulen unterstützt und begleitet Jugendliche und junge Erwachsene, deren schulische und berufliche Perspektiven aufgrund ihrer sozialen Problemlage und individuellen Beeinträchtigung gefährdet bzw. nicht gewährleistet ist.

Das Angebot richtet sich primär an die Schülerinnen und Schüler, die die beruflichen Schulzentren im Rems-Murr-Kreis besuchen.

Die Jugendsozialarbeit als Fachdienst bietet Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Eltern und anderen Institutionen niederschwellige Beratung ohne Voranmeldung und Wartezeiten.

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht, ist freiwillig und kostenlos.

 

Zuständige Stelle

Träger dieser Maßnahme ist der Rems-Murr-Kreis. Angesiedelt sind die Stellen beim Kreisjugendamt.

 

Aufgaben der Jugendsozialarbeit an Beruflichen Schulen

Die Jugendsozialarbeit an Beruflichen Schulen unterstützt junge Menschen an den beruflichen Schulzentren durch sozialpädagogische Angebote wie zum Beispiel:

  • niederschwellige Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schüler ohne Voranmeldung und Wartezeiten
  • Vermittlung und Begleitung in andere Hilfe- und Unterstützungsangebote
  • Begleitung des Berufsfindungsprozesses in Absprach mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Hilfestellung bei Ausbildungsplatzsuche und Bewerbung
  • Krisenintervention bei akuten Problemstellungen
  • Beteiligung an der Planung und Organisation von bedarfsorientierten Projekten in der Kooperation mit den Schulen und anderen Netzwerkpartnern
  • Mitwirkung im inner- und außerschulischen Beratungsnetzwerken

 

Ansprechpartner

Peter Gericke                                             
07151 5003-554
p.gericke(@)rems-murr-kreis.de
Raum 554 + 2

 

Elisabeth Laenger
07151 5003-519
e.laenger(@)rems-murr-kreis.de
Raum 554 + 1

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de