VABO-Schüler lernen „Die Schwaben“ kennen

Spaß im Museum: Lehrer Zöldi unterwegs mit VABO-Schülern.

 

 

Am 28.03.2017 waren wir mit unserem Lehrer Attila Zöldi im Württembergischen Landesmuseum. Der Tag, an dem wir im Landesmuseum waren, ist so schön und sonnig gewesen. Jetzt werde ich etwas über diesen Ausflug sagen, was wir gesehen haben, was wir gelernt haben:

 

Ich habe gedacht, dass das ein normaler Tag sein wird. Ich habe vergessen, dass uns Herr Zöldi eine Überraschung versprochen hat. Als wir in der Klasse gesessen sind, hat er gesagt, dass wir ins Landesmuseum gehen werden. Schnell haben wir unsere Rucksäcke genommen und sind zum Bahnhof gegangen. Die Fahrt war schnell vorbei und wir sind in Stuttgart angekommen. Die erste Dinge, die wir gesehen haben, war ein großer Park mit vielen Menschen, die sich erholten. Im Museum mussten wir unsere Rucksäcke in eine Box stellen. Dann haben wir einen Receiver und Kopfhörer bekommen. Als wir diese hatten, konnten wir mit dem Personenaufzug in den dritten Stock fahren. Mein erster Gedanke von dem Raum war „Warum ist es so klein?“. Die Ausstellungstücke sind sehr interessant gewesen. Das Thema von der Ausstellung war  „Die Schwaben“. Wir haben viele Ausstellungstücke gesehen. Da waren viele Landkarten mit wichtigen geschichtlichen Informationen, Schmuck mit viel Gold und vielen Edelsteinen. Viele Sachen hatten mit den Bischöfen und Heiligen zu tun. Am Ende haben wir die moderne Geschichte von Baden-Württemberg gesehen.

 

Am interessantesten für mich war, war wie man Spätzle machen kann. Alles war interessant und ich habe viel gelernt. Die Überraschung war super und ich hoffe, dass wir wieder einmal ins Museum gehen werden.

 

verfasst von Patrik Sarcevic, VABO1

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de