Unsere Handballer sind im Landesfinale


Baden-Württembergisches Handball-Finale: „Wir kommen!“

unsere siegreichen handballer

Für unsere Schule spielen: (hintere Reihe von links): Benedikt Franz, Stefan Kallenberg, Sebastian Ader, Thomas Fink, Johannes Felden, Betreuer Jan-Ole Fercho, Lukas Volz, Moritz Abelein, Trainerin Anja Straub. Vordere Reihe von links: Julian Wolf, Patrick Lindgren, Marco Schmidberger, Marvin Haag, Maurice Mittinger.

Nach sechs Jahren haben wir es endlich wieder geschafft. Die männliche Handballmannschaft der Kaufmännischen Schule Waiblingen hat sich in einem spannenden RP-Final-Turnier den ersten Platz erspielt und zieht somit am Mittwoch, 07. März 2012 ins Landesfinale Baden-Württemberg ein.

Gespielt wurde vor heimischer Kulisse und das war auch gut so. Denn mit lautstark anfeuernden Fans im Hintergrund spielt es sich umso leichter. So starteten die Jungs ins erste Spiel gegen die Kaufmännische Schule aus Göppingen mit einem deutlichen Sieg (12:8). Der Spiel-verlauf war dennoch zuerst ungewiss, denn Trainerin Anja Straub erfuhr erst kurz vor Turnierbeginn, dass zwei Stützen der Mannschaft ausfielen. Yannic Lenz und Marcel Häußermann fehlten dem Team. Doch von Beginn an spielte man einen konzentrierten Handball und erkämpfte sich Tor um Tor. Das Zusammenspiel innerhalb der Truppe klappte beinahe perfekt und so trug jeder Einzelne zum ersten Erfolg im Turnier bei.

In der zweiten Begegnung trat man gegen das Friedrich Schiller Gymnasium Marbach an. Diese Mannschaft wurde von uns deutlich stärker eingeschätzt und so wurden klare Anweisungen vor Spielbeginn erteilt. Von der ersten Minute an setzte die Mannschaft die taktischen Vorgaben um. Patrick Lindgren hatte die Aufgabe bekommen den stärksten Spieler aus Marbach aus dem Spiel zu nehmen. Dank seiner sehr guten Abwehrleistung konnten die Marbacher ihren Trumpf nicht ausspielen und die Waiblinger bauten ihren Vorsprung immer weiter aus. Das Spiel ging somit mit 18:9 auf unser Punktekonto.

Nun musste nur noch ein Spiel gewonnen werden um ins Landesfinale einzuziehen. Die Motivation war in der entscheidenden Begegnung besonders hoch. Hat man doch gegen das Hohenstaufen Gymnasium Göppingen bereits in der Zwischenrunde unglücklich verloren. Hier hatte die Mannschaft wieder etwas gut zu machen und jeder Einzelne feuerte die Spieler auf dem Feld an. Doch die Jungs fanden nur schwer in das Spiel. Die Abwehr der Göppinger stand gut und deren Angriff erspielte sich ebenfalls immer wieder eine freie Lücke. So blieb es bis Mitte der zweiten Halbzeit spannend. Erst beim 8:8 gelang es den Waiblingern endlich einen zwei Tore-Vorsprung herauszuspielen und der Knoten war geplatzt. Dank einer hervorragenden Abwehrleistung und einem überragend aufspielenden Angriff konnte auch das letzte Spiel mit 14:11 gewonnen werden.

Die Trainerin Anja Straub bedankt sich bei allen Beteiligten für die tolle Organisation und für den spannenden Spieltag. Am 07. März wird nun im Regierungsbezirk Freiburg der Landesmeister 2012 ausgespielt. Aus jedem Regierungsbezirk Baden-Württembergs (Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Tübingen) tritt eine Mannschaft an um sich den Titel des Landesmeisters abzuholen. In einigen Wochen wissen wir mehr…

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de