Spannende Spiele bei „Jugend trainiert für Olympia“


Spannende Spiele bei „Jugend trainiert für Olympia“

 

jto_handball   

Die Mannschaft der Kaufmännischen Schule Waiblingen: (hinten links) Johannes Felden (11/1), Rouven Roos (13/3), Marco Schmidberger (12/1), Jan-Ole Fercho (12/4), Stefan Kallenberg (11/1), Cornelius Meyhoefer (13/3), Sascha Wilhelm (13/4), (vorne links) Maurice Mittinger (12/4), Markus Eckardt (13/4), Thomas Fink (12/5), Marvin Haag (12/3), Julian Wolf (12/2), Dennis Hämmer (2BK4Z), Anja Straub (Betreuerin). Auf dem Bild fehlt: Tim Leinhos (Betreuer).

 

 

 

 

Am vergangenen Mittwoch (10. November 2010) hat die männliche Handballmannschaft der Kaufmännischen Schule Waiblingen bei den Kreismeisterschaften im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen. Gleich im ersten Spiel mussten die Jungs gegen die austragende Schule und Favoriten, das Salier-Gymnasium Waiblingen, antreten. Das Spiel ging mit einem knappen 21:24 verloren. Grund hierfür lag hauptsächlich in der fehlenden Absprache in der Abwehr und einem starken offensiven Gegner. Allerdings konnte Torwart Markus Eckardt so manches Tor vereiteln und trug maßgeblich dazu bei, dass das Spiel bis zum Schluss spannend blieb.

Jetzt hieß es für das nächste Spiel aus den Fehlern zu lernen, die Vorgaben von den Teambetreuern Anja Straub und Tim Leinhos umzusetzen und das Team der Gewerblichen Schule Waiblingen I zu schlagen. Die Motivation war groß und auch in der Abwehr und im Angriff war man nun besser eingespielt. Doch auch hier war deutlich zu erkennen, dass unser Team noch nie zusammengespielt hat und auch aufgrund der kurzfristigen Bekanntgabe des Spieltermins kein vorheriges Training möglich war. Die Jungs haben ihr Bestes gegeben und letztendlich dieses Spiel deutlich verloren.

Nun war die Chance auf ein Weiterkommen vergeben. Dennoch wollte die Mannschaft ihr letztes Spiel gegen die Gewerbliche Schule Waiblingen II gewinnen. Mit gut heraus gespielten Angriffen, schnellen Kontern und einer besser stehenden Abwehr gingen die Jungs mit einem deutlichen Sieg aus der letzten Partie.

Vor allem die individuelle Stärke jedes Einzelnen lässt hoffen, dass im nächsten Jahr mit ein bisschen Training mehr erreicht werden kann. 

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de