Landrat spendiert „Meistertrikots“ – Sozialdezernentin ehrt unsere Landesmeister

Sozialdezernentin Stefanie Böhm vom Landratsamt Rems-Murr überbrachte der den Landesmeistern 2019 eigens gestaltete Trikots. Auch Schulleiterin Birgit Bürk gratulierte herzlich zu diesem Erfolg und dankte Frau Böhm für die Wertschätzung dieses Erfolgs.

 

 

„Leider haben wir keinen Meisterbalkon wie Bayern München“, scherzte unsere Schulleiterin Birgit Bürk. Aber einen großzügigen Gönner: Landrat Dr. Richard Sigel als Schulträger schickte seine Sozialdezernentin Stefanie Böhm zu den frisch gebackenen Landesfußballmeistern im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Im Gepäck hatte sie eigens gefertigte Trikots für die „Landesmeister 2019“ und Freitickets für ein Spiel des Drittbundesligisten SG Sonnenhof Großaspach.

 

 

Alle Spieler des Kaders dürfen sich auf dem neuen Trikot mit ihrer Unterschrift verewigen. Es wird einen gebührenden Platz im Glasrahmen in unserem Foyer finden. Sozialdezernentin Stefanie Böhm kommt dabei gerne mit den Spielern ins Gespräch über ihren Erfolg.

 

 

Die Jungen-Mannschaft der KSWN gewann Anfang Juni in Karlsruhe das Finale der Sieger aus den vier Regierungsbezirken Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe und Freiburg. Es ist der erste Landesmeistertitel für die Kaufmännische Schule, nachdem es 2015 bereits für den zweiten Platz und 2018 für den dritten Platz reichte. „Toll, was Sie mit Willen, Teamgeist und Ehrgeiz geschafft haben!“, hob Sozialdezernentin Böhm hervor. Für Schulleiterin Birgit Bürk war es ein besonderer Erfolg: „Meine Vorgänger im Amt haben es 50 Jahre lang nicht geschafft, einen Meistertitel zu holen, ich bin stolz darauf, dass mir das gleich in meinem ersten Jahr vergönnt ist“, sagte sie.

 

 

Auch Trainer Adrian Schad (links) und Sportkoordinator Stephan Westhäußer unterschrieben. 

 

 

Trainer Adrian Schad bedankte sich bei dem 17-köpfigen Kader aus Wirtschaftsgymnasiasten, Berufskolleg- und Berufsschulschülern, dass sie viel Freizeit eingebracht haben und dankte auch den Betrieben, dass die Berufsschüler keine extra Urlaubstage nehmen müssen, um an den Turnierspielen teilnehmen zu können. An allgemeinbildenden Schulen sei dies leichter zu organisieren, erklärt Sportkoordinator Stephan Westhäußer.

 

 

Das von Landrat Dr. Richard Sigel gesponsert Trikot von vorne… 

 

…und von hinten mit den Namen der Spieler.

 

 

Meister-Trainer Adrian Schad (links) und Sportkoordinator Stephan Westhäußer zeigen stolz das von den Spielern signierte Trikot.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de