Sara Stiscia und Kim-Georgina Grünow gewinnen Landesfinale


Sara Stiscia und Kim-Georgina Grünow gewinnen Landesfinale

 

 

freude_ueber_landesfinalsieg  
   

 

 

Erfolgreicher
Durchmarsch:
Sara
Stiscia und Kim-Georgina Grünow (zweite und dritte von links) haben das
baden-württembergische Landesfinale in der rhythmischen Sportgymnastik des
Schülerwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ gewonnen. Die beiden starteten
für die Kaufmännische Schule Waiblingen, die erstmals in der rhythmischen
Sportgymnastik mit einem Team teilnahm, weshalb sich Schulleiter Ulrich Lenk
(links) besonders über diesen Erfolg freute. Souverän konnten die beiden
Turnerinnen die Jury überzeugen: sowohl beim Finale des Regierungspräsidiums
Stuttgart als auch beim anschließenden Landesfinale in Ulm. Der Erfolg kommt
nicht von ungefähr, ist doch die 16-jährige Sara Stiscia rhythmische
Sportgymnastin beim TSV Schmiden, für den sie an nationalen Wettbewerben startet
und bis letztes Jahr gehörte sie dem Nationalkader an, für den sie im
Bundesstützpunkt in Schmiden trainierte. Stolz waren auch die beiden Sportlehrer
Anja Straub (zweite von rechts) und Stephan Westhäußer (rechts).

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de