Rhythmisch aufs Podest


Jugend trainiert für Olympia: Rhythmisch aufs Podest

 gymnastinnen auf podest  
So sehen Sieger aus: Sara Stiscia (links, WG 11/3) und Kim-Georgina Grünow (WS2/2) nach ihrem Sieg in Schmiden.

 

Gelungene Premiere: Die Kaufmännische Schule Waiblingen nahm an den Wettkämpfen
zu Jugend trainiert für Olympia erstmals an der rhythmischen Sportgymnastik
teil. Sara Stiscia (Wirtschaftsgymnasium 11/3) und Kim-Georgina Grünow (Wirtschaftsschule
2/2) starteten in Schmiden im Wettkampf II, Duo mit Band. Sie mussten sich mit
ihrer zweieinhalbminütigen Bandchoreographie vier weiteren Teams aus Backnang,
Fellbach, Geislingen und Lauda stellen. Dank einer souveränen Darbietung, gespickt
mit Höchstschwierigkeiten, wurden die Waiblingerinnen mit 35,65 von 40
möglichen Punkten Sieger des Regierungspräsidiumsfinales und starten nun am 25.
März im Landesfinale in Ulm.

 

sportgymnastik  
 Eleganz, die bei „Jugend trainiert für Olympia“ belohnt wurde.

 
   
   
   
   

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de