Polizist informiert Verkäufer-Azubis über Diebe

Wer etwas stehlen will, sollte es in der Mittagszeit , kurz vor Geschäftsschluss und am Wochenende vor Feiertagen tun. Sind das etwa öffentliche Tipps zum Diebstahl? Nein, es sind die Erfahrungswerte von Polizeihauptmeister Klaus Ebner. In einem interessanten und kurzweiligen Vortrag erklärte er rund 50 Schülerinnen und Schülern aus unseren Verkäufer- und Einzelhandelsklassen alles Wissenswerte rund um das Thema „Ladendiebstahl“. Die Azubis sind nämlich in ihrem Alltag auch mit stehlenden Kunden konfrontiert, weshalb Lehrerin Gabriele Köhrer-Plass diesen praxisnahen Vortrag in unserer Schule organisierte.

Wann wird bevorzugt gestohlen? Wie verhalten sich Täter? Wie wird eigentlich geklaut – vom simplen Einstecken bis zum technischen Umgehen von elektronisch gesicherten Diebstahlsicherungen? Was darf der Mitarbeiter im Laden gegenüber einem Dieb? Was darf er nicht? Wie gehe ich mit einem Ladendieb um? Klaus Ebner, der in Fellbach das „Haus der Prävention“ des Polizeipräsidiums Aalen führt, erzählte viele Beispiele aus seiner langen Berufspraxis, mit denen er die Schüler über eine Stunde lang fesselte. In vielen Gesichtern ließ sich die Überraschung über manche Treistigkeit von Dieben ablesen, aber auch gespannte Aufmerksamkeit, denn nun sind die Schüler auf Situationen vorbereitet, die laut Diebstahlstatistik zum Alltag im Einzelhandel gehören.

Um die Fragen des Einstiegs zu beantworten: Warum kommen Diebe in der Mittagszeit? Weil dann meist nicht alle Mitarbeiter vor Ort sind, sondern manche davon selbst in der Mittagspause sind. Und warum kurz vor Toreschluss? Weil dann bereits die Aufmerksamkeit des Personals nachlässt. Und vor Feiertagen kaufen eben besonders viele Leute ein, weshalb es schwieriger ist, den Überblick im Laden zu behalten. Drum Augen auf – Gelegenheit macht Diebe!

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de