Neue Zentrumsbibliothek: Brombeere-Limette soll Lust aufs Schmökern machen

SONY DSC

Große Freude zur Eröffnung der neuen Bibliothek in unserem Beruflichen Schulzentrum bei Landrat Dr. Richard Sigel (rechts). Aber auch bei den Schulleitern des Zentrums – Hans-Jürgen Bucher (GSWN), Ingrid Klumpp (MMS) und Ulrich Lenk (KSWN) -, denn sie alle freuten sich zusammen mit Bibliothekarin Christine Dreiling (links) über den großzügigen Scheck über 5000 Euro von der Sparkassenstiftung, den deren Geschäftsführer Dr. Timo John (Zweiter von rechts) gerne überreichte.

 

Unser berufliches Schulzentrum erstrahlt mit neuer Bibliothek: 3.500 Titel, und damit 200 Bücher und Medien mehr als bisher, stehen zur Nutzung bereit – vom SPIEGEL-Bestseller über „Jesus von Nazareth“ und den „Cartoons für Motorradfahrer“ bis hin zur Biographie des Sängers Robbie Williams ist für jeden etwas dabei. Und dass fleißig geschmökert wird, hoffen alle Beteiligten. Denn der Raum wurde vollständig renoviert und erstrahlt in „aktivierenden Brombeere-Limette“-Farbtönen, wie die neue Bibliothekarin Christine Dreiling bei der Feierstunde zur Eröffnung erklärt. Landrat Dr. Richard Sigel als Schulträger staunt über seine 200.000-Euro-Investiton und das Herzblut der Beteiligten: „Beachtlich, beachtlich, was hier geleistet wurde.“ Auch der Geschäftsführende Schulleiter unseres Zentrums, Hans-Jürgen Bucher, hofft darauf, dass möglichst viele der rund 4.000 Schüler vorkommen und die Bibliothek „mit Leben füllen“, denn: „Worte schaffen Wirklichkeiten und Räume schaffen Möglichkeiten.

Mit Christine Dreiling übernimmt eine gelernte Bibliothekarin die Führung der neuen Bibliothek. Geboten werden nicht nur Bücher und eine Zeitschriftenlounge, sondern auch fünf PCs mit Internetzugang, ein kostenpflichtiger Kopierer, WLAN, CDs und DVDs. „Wir haben für 15.000 Titel Platz“, erklärt die 37-jährige Dreiling, „wir sind also erst am Anfang“. Damit einige der leeren Regale gefüllt werden, überreichte der Geschäftsführer der Sparkassenstiftung der Kreissparkasse Waiblingen, Dr. Timo John, einen großzügigen Scheck über 5.000 Euro für neue Bücher. „Damit das möglich wurde, hat sich Herr Lenk ganz schön ins Zeug gelegt“, lobt der GSWN-Schulleiter Bucher seinen Schulleiterkollegen von der Kaufmännischen Schule Waiblingen.

 

SONY DSC
Mit dem Schnitt von Landrat Dr. Sigel (rechts) durchs rote Band wurde die Bibliothek offiziell eröffnet. Die neue Bibliothekarin Christine Dreiling attestiert gerne. 

 

 

Um sich vor Ort über das neue Angebot der Schulbibliothek informieren zu können, wird es Führungen geben, zu denen man sich anmelden kann. Außerdem wird der Katalog auch von zuhause aus abrufbar sein unter www.bib-bswn.de . Ansonsten ist die Bibliothek schultäglich von 8.30 bis 15 Uhr geöffnet (in den Ferien geschlossen).

 

Um ein noch größeres Angebot offerieren zu können, ist ein gemeinsamer Katalog der Schulbibliothek des Beruflichen Schulzentrums Backnang geplant, sowie der Anschluss an die eBib des Rems-Murr-Kreises.

 

dsc08584

Die anwesenden Schülern nahmen die neuen Räumlichkeiten gerne in Augenschein – schließlich mixten Schüler der „Berufsvorbereitenden Einrichtung“ (BVE) leckere, farbenfrohe alkoholfreie Cocktails. 

 

Für eine stimmungsvoll-moderne musikalische Umrahmung der Eröffnung sorgte der Schüler Immanuel Edlinger von der Maria-Merian-Schule.

Die Bibliothek bietet auch einen Veranstaltungsraum sowie einen Gruppenarbeitsraum, um Präsentationen vorbereiten zu können.

 

SONY DSC

Das neue Bibliotheks-Team besteht aus Bibliothekarin Christine Dreiling (rechts) und den Schulverwaltungsassistentinnen Morea Fels (links) und Kerstin Landgraf.

 

Mit umgezogen ist übrigens auch der „Copyshop“. Er liegt direkt neben der Bibliothek und bietet Schülern weiterhin die Möglichkeit zu kopieren oder Kleinigkeiten des schulischen Bedarfs zu kaufen.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de