Landrat Fuchs weiht neue Mensa ein


Landrat Fuchs weiht neue Mensa ein

landrat eroeffnet neue mensa
Landrat Johannes Fuchs freut sich, die neue Mensa unseres Beruflichen Schulzentrums eröffnen zu können: „Das wird ein wertvoller Treffunkt für alle“, sagte er. 

„Dieser Neubau war notwendig“, eröffnet Landrat Johannes Fuchs seine Rede zur Eröffnung der neuen Mensa für das Berufliche Schulzentrum Waiblingen (BSZ) am Freitag, 15. Juli. Der Landkreis als Schulträger hat sich den modernen Bau 1,8 Millionen Euro kosten lassen. Für Landrat Fuchs geht es dabei um mehr als die Versorgung von rund 4.300 Schülern und 250 Lehrern: Die Mensa sei „wertvoller Treffpunk, der zentral gelegen, die verschiedenen Schulen unseres Schulzentrums zusammenführen wird“, bekräftigte er. Die Mensa liegt im Haupteingangsbereich des BSZ.

 

Wie groß die Freude auf dem Ameisenbühl über die neue und dringend notwendige Mensa ist, zeigen die Worte von Manfred Kluge, dem Schulleiter der Gewerblichen Schule, in dessen Rede: „Wir erhalten erstmals seit Bezug dieses Zentrums, dem größten im Rems-Murr-Kreis, eine richtige Kantine.“ Seit 1976 muss mit einem Provisorium Vorlieb genommen werden, das heutigen Standards in Hygiene, Sanitär, Brandschutz und Arbeitsorganisation nicht angemessen ist. „Das was hier geschaffen wurde, war ein dringend notwendiges Projekt und wir danken allen Beteiligten deshalb auch ganz besonders, weil es in einer finanziell schwierigen Zeit durchgeführt wurde“, dankte Kluge allen Beteiligten.

Gekocht wird in dem durch Glasfronten sehr offen gehaltenen Bau aber erst ab dem ersten Schultag. Pächter ist und bleibt Wolfgang Müller, der sich einige Neuerungen für seine Kundschaft überlegt hat. So wird es zum Beispiel täglich ein Nudelgericht sowie Dessertvariationen und frisches Obst zu kaufen geben.

neue mensa von aussen
Bis zuletzt wurde am Neubau der Mensa gearbeitet. 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de