„Jugend trainiert für Olympia“: Wehrhafte Handball-Mädels


„Jugend trainiert für Olympia“: Wehrhafte Handball-Mädels

 

  handball_maedels


Die Mannschaft der Kaufmännischen Schule Waiblingen: (hinten v.links) Tatjana Casper (BK1), Tamara Luger (BK1), Carina Lessig (W1BK2Z)), Isabell Würstle  (WS1/2), Ingrid Malungo (WG12), Christina Lämmle (WG12), Eva Axiotidou (WG12), Stephan Westhäußer (Betreuer); (vorne v. links) Nicole Klunzinger (W1BK4Z), Mareike Janssen (WG11), Mareen Laible (W1BK2Z), Chantal Kuhn (EG12), Jasmin Kallenberg (WG12); (liegend) Luisa Köhler (WG12). Auf dem Bild fehlen: Jacqueline Hellerich (WG12, verletzt), Sascha Wilhelm (Betreuer).
 


 

Am vergangenen Mittwoch, 24. November 2010, hat die weibliche Handballmannschaftder Kaufmännischen Schule Waiblingen bei den Kreismeisterschaften im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen. Gleich im ersten Spiel mussten dieMädels gegen eine stark aufspielende Mannschaft des Remstalgymnasiums Weinstadtantreten. Das Spiel ging nach anfänglicher Ausgeglichenheit deutlich verloren. LuisaKöhler im Tor hielt was sie konnte, aber bei den vielen schnellenTempogegenstößen war sie oft chancenlos.

Auch bei den folgenden Spielen gegen das Gustav-Stresemann-Gymnasium ausFellbach-Schmiden und das Burggymnasium Schorndorf gab es Niederlagen,allerdings kämpften unsere Mädels wacker und erzielten so manch schönes Tor.Allen voran die treffsichere Christina Lämmle. Ein wesentlicher Grund unsererNiederlagen lag wohl darin, dass unsere Mannschaft noch nie zusammen gespielthat, und sich erst einmal finden musste. So zeigte sie vor allem im letztenSpiel gegen den Kreismeister die beste Leistung, da sie nun schon zwei Spielemiteinander bestritten hatten.

Im nächsten Jahr soll allerdings alles besser werden…
 
 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de