Jahresschulbericht 2016 der Kaufmännischen Schule Waiblingen

 

 

Jahresbericht 2016 

Kaufmännische Schule Waiblingen

 

 

Das Topereignis in diesem Jahr waren die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen unserer Kaufmännischen Schule. Gleich drei Events wurden zu diesem Anlass organisiert: ein Schülertag, ein Festakt und ein „Tag der offenen Tür“. Eine Herkulesaufgabe für die Schulgemeinschaft, die aber zeigen wollte, dass die zurückliegenden fünf Jahrzehnte KSWN eine Erfolgsgeschichte im Rems-Murr-Kreis darstellen; was die 1.600 Schülerinnen und Schüler sowie rund 100 Lehrerinnen und Lehrer zu leisten vermögen; und dass die Schule mit ihren vielfältigen Schularten gut aufgestellt in die Zukunft geht. Die Mühen lohnten sich, denn Schulträger Landrat Dr. Richard Sigel ist auf die Kaufmännische Schule Waiblingen stolz: Sie sei  „eine der profiliertesten Schulen mit einem herausragenden unterrichtsergänzenden Angebot“ im Landkreis.

 

Charismatischer Motivator: Uwe Hück vor rund Tausend Schülern in unserer Turnhalle.

 

Los ging es im Juni mit einem „Schülertag“. Als Gastredner eingeladen wurde Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender der Porsche AG. Wer ihn von den Schülern noch nicht kannte, wird ihn nach seinem Auftritt nicht mehr vergessen. Charismatisch wandte er sich an die Schülerinnen und Schüler, sich durchzubeißen – so wie er, das ehemalige Heimkind, das es vom Lackierer in den Porsche-Vorstand schaffte. Für seinen mitreißenden Vortrag erhielt er donnernden Applaus. Schülern stand er geduldig für Selfie-Wünsche zur Verfügung. Es schloss sich ein SMV-Fest an.

 

Gemütliches Beisammensein beim Schülerfest der SMV.

 

Formaler Höhepunkt der Feierlichkeiten war der Festakt mit mehreren hundert Gratulanten aus den Bereichen Bildung, Politik, Wirtschaft und Kultur. Mit einem „Tag der offenen Tür“ zeigte das Kollegium, welches Programm es rund um den Neubau auf die Beine zu stellen vermag: Autosalon, Theateraufführungen, Wirtschaftsspiele, Tablet-PC-Vor­führungen für den Unterricht, „Fit for Abi“-Wissensspiel, Flohmarkt für den guten Zweck, Messestand einer Übungsfirma und von den Bildungspartnern, Hip-Hop-Vorführungen, „Show debate“ im Fach „Global Studies“, naturwissenschaftliche Experimente und noch einiges Abwechslungsreiches mehr wurde den Besuchern an einem herrlichen Sonnentag geboten.

 

Special Guest am Festakt: Der Waiblinger Kabarettist Christoph Sonntag sorgte für einige Lacher.

 

Hochkarätig besetzter EU-Schulprojekttag: Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, und der Europabeauftragte des Rems-Murr-Kreises, Frieder Oesterle, standen am 2. Mai den Schülern unseres Wirtschaftsgymnasiums Rede und Antwort zum europäischen Asylsystem und zur aktuellen Flüchtlingslage im Landkreis. Offen sprach Wieland über in der Vergangenheit gemachte Fehler von Seiten der EU und deren Mitgliedsstaaten. Er gab den rund 130 anwesenden Schülerinnen und Schülern mit Anekdoten und Erfahrungsberichten immer wieder persönliche Einblicke in seine langjährige Tätigkeit als Funktionär in Brüssel und Straßburg.

 

Großes Medieninteresse fand der Besuch des Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland (Mitte), zusammen mit dem Europabeauftragten des Landkreises, Frieder Oesterle (rechts). Links ist Schulleiter Ulrich Lenk.

 

Immer wieder bemühen sich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule auch um besondere Angebote für ihre Schülerinnen und Schüler. So bot die Fachschaft Biologie erstmals einen Sezierkurs an, der auf großes, freiwilliges Interesse stieß. Im ersten Kurs wurde ein Schweineauge analysiert, im Folgekurs ein Rinderherz. Dreizehntklässlerinnen erhielten die Möglichkeit sich in ihrer Selbstverteidigungsfähigkeit zu verbessern. Kriminalhauptkommissar a.D. Klaus Bosch ist ein erfahrener Ex-Ausbilder vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg und weiß, worauf es ankommt – vor allem, wie man Konflikte vermeidet.

 

Neuer Sezierkurs kommt gut an: Hier wird ein Schweineauge untersucht.

 

An der Berufsschule wurden Fachvorträge für die Auszubildenden angeboten. Zum Beispiel informierte Polizeihauptmeister Klaus Ebner in einem kurzweiligen Vortrag rund 50 Schülerinnen und Schülern aus unseren Verkäufer- und Einzelhandelsklassen über alles Wissenswerte rund um das Thema „Ladendiebstahl“. Die Azubis sind nämlich in ihrem Alltag auch mit stehlenden Kunden konfrontiert. Die Stuttgarter Fachmesse „Logimat“ für Distribution, Material- und Informationsfluss durften die Auszubildenden der Lagerlogistik besuchen.

Neben Bilanzen und Buchungssätzen will unsere Schule immer auch den kulturellen Horizont unserer Schüler erweitern. Was eignet sich hierfür besser als internationaler Austausch. In diesem Jahr fand erstmals ein gegenseitiger Besuch mit Schülern und Lehrern aus Sizilien statt. Der Global-Studies-Kurs erlebte eine Woche lang den sizialianischen Schul- und Lebensalltag in Paterno. Unsere Gruppe war von der Gastfreundschaft mindestens genauso beeindruckt wie von der Wanderung am Ätna.

Bereits beim Comenius-Projekt „Equlibrium“ in den Jahren 2010 bis 2012 hat die Kaufmännische Schule Waiblingen mit dem Bernardus-College im belgischen Oudenaarde zusammengearbeitet. Nach vier Jahren Pause ist es im Oktober 2016 gelungen, die damals entstandene enge Freundschaft zwischen den Kollegen nun auch wieder auf der Schülerebene durch einen Schüleraustausch zu beleben. Beim Besuch verschiedener Schauplätze des Ersten Weltkriegs (deutscher Soldatenfriedhof Langemark, englischer Soldatenfriedhof in Tyne Cot, Schützengräben in Diksmuide und Zapfenstreich in Ypern) beschäftigten sich die Schüler mit der traurigen Vergangenheit, die es zwischen Deutschland und Belgien gibt. Der Gegenbesuch der belgischen Gruppe findet im Mai 2017 statt.

 

Bootsfahrt in Gent: Unser Belgien-Austausch hat auch nach vier Jahren Pause Bestand. Das Comenius-Projekt legte den Grundstein.

 

Die lange Tradition der Übungsfirmen wurde natürlich auch in diesem Jahr fortgeschrieben. Messebesuche sorgen hierbei immer dafür, dass die Schüler sich in einem professionellen Umfeld erproben können. So besuchten die Schüler des Berufskollegs im März die regionale Übungsfirmenmesse in Stuttgart und im Winter die 52. Internationale Übungsfirmenmesse in Ulm. Dort lernten sie auch Schüler von „Üfa´s“ aus Shanghai, Brasilien und den USA kennen.

Gute Nachricht auch für unsere kaufmännischen Schüler: Die neue Zentrumsbibliothek ist eröffnet. Mit Christine Dreiling übernimmt eine gelernte Bibliothekarin die Führung der neuen „Mediathek“, denn im Angebot sind nicht nur Bücher und Zeitschriften, sondern auch CDs, DVDs, Software und Internet-Arbeitsplätze. Damit einige der leeren Regale mit neuen Medien gefüllt werden, überreichte der Geschäftsführer der Sparkassenstiftung der Kreissparkasse Waiblingen, Dr. Timo John, einen großzügigen Scheck über 5.000 Euro für neue Bücher. „Damit das möglich wurde, hat sich Herr Lenk ganz schön ins Zeug gelegt“, lobt Schulleiter Hans-Jürgen Bucher von der Gewerblichen Schule seinen Schulleiterkollegen von der Kaufmännischen Schule.

Freuen sich über die neue Zentrumsbibliothek: Leiterin Christine Dreiling, Schulleiter Ulrich Lenk und Landrat Dr. Richard Sigel.

 

 

 

 

Kaufmännische Schule Waiblingen:

Auswahl von Veranstaltungen und Projekten 2016

 

 

Januar – Teilnahme an der 51. Int. Übungsfirmenmesse in Karlsruhe

– WG-Spanischkurs besucht Stuttgart Staatsgalerie

– Finanzassistenten besuchen Stuttgarter Börse

– Flüchtlingsklasse besichtigt Firma Kärcher in Winnenden

– Kai Schmid gewinnt Lehrerwertung des Sparkassen-Börsenspiels

Februar – Erster Sezierkurs für Schüler der Fachschaft Biologie

– Börsenbesuch der Finanzassistenten

– Pro familia Waiblingen stellt ihr Beratungsangebot vor

– Bildungstest des Kultusministeriums für VABO-Schüler an der KSWN

März – Logistik-Auszubildende besuchen Logistik-Fachmesse
April – Fachvortrag für Verkäufer/Einzelhändler: „Ladendiebstahl“

– BK besucht regionale Übungsfirmenmesse in Stuttgart

Mai – Wieland-Besuch zum Europatag
Juni

 

– „Selbstverteidigungskurs für junge Frauen“
– Schuljubiläum mit Schülertag, Festakt und Tag der offenen Tür
Juli – Studienfahrten der WG-12-Klassen

– Ausflüge der Berufsschulklassen

September – Einführungsveranstaltungen am WG, am BK und an der WS

– Beginners Breakfast der SMV

– Stark im Team für WS und AVdual

Oktober – Einführungstag der Einzelhändler, Verkäufer und Lagerlogistiker

– Erstmals Schüleraustausch mit Italien

– Landtagsbesuch

November – SMV-Aktion: Weihnachten im Schuhkarton

– Eröffnung der neuen Zentrumsbibliothek

– Schüleraustausch mit Belgien

– BK besucht Internationale Übungsfirmenmesse in Ulm

Dezember – Gemeinsame Weihnachtsfeier mit Liedersingen

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de