IGK-Kurs darf Kärchers unveröffentlichte TV-Spots sehen

Exklusiv durften unsere Schüler des IGK-Kurses mit Lehrerin Frau Forster-Rehm bei Kärcher in Winnenden die Werbespots sehen, die erst im Frühjahr ins Fernsehen kommen. Aber auch die Vorträge bei der Betriebsbesichtigung stießen bei den Jugendlichen auf großes Interesse.

 

 

Die Teilnehmer/innen des Kurses IGK 13 (Internationale Geschäftskommunikation) besuchten im Januar das Unternehmen Kärcher in Winnenden, das Reinigungsgeräte herstellt. Zwei Mitarbeiter der Abteilungen Marketing und Unternehmenskommunikation vermittelten anschaulich, wie das weltweit tätige, mittelständische Unternehmen die im Unterricht behandelten Themen Marketing, Advertising, Sponsoring und Public Relations in die Tat umsetzt. Der Kurs IGK 13 kam dabei in den Genuss, exklusiv die neuen TV-Spots zu sehen, die erst im Frühjahr auf Sendung gehen werden. Die beiden Referenten überzeugten mit ihren in englischer Sprache vorgetragenen Informationen und machten damit deutlich, wie wichtig Fremdsprachen in den unterschiedlichsten Abteilungen sind. Die Kursteilnehmer profitierten nicht zuletzt auch davon, dass die Referenten bereitwillig Auskunft über ihr Aufgabengebiet, ihre Ausbildung und ihren beruflichen Werdegang gaben – was von großem Interesse im Hinblick auf die anstehende Berufswahl der Schülerinnen und Schüler ist.

Maria Forster-Rehm

 

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de