Gut gespielt – knapp gescheitert


Gut gespielt – knapp gescheitert

unsere handballerinnen

Unsere Handballspielerinnen: Jasmin Kallenberg, Christina Lämmle, Eva Axiotidou, Luisa Köhler, Jacqueline Hellerich, Ingrid Malungo, Nele Kopp, Yvonne Wolf, Nadine Tschirley, Emirjeta Bylykbashi, Franziska Gora, Doris Vodanovic und Genta Turkaj.

„Jugend trianiert für Olympia“: Am 18.11. reiste die Kaufmännische Schule Waiblingen mit 13 Mädels, einem Trainer und einem Lehrer nach Schorndorf, um endlich mal wieder die Vorrunde im Handball-weiblich-Wettbewerb auf Kreisebene zu überstehen. Mit Hilfe unseres erfahrenen Handballers Thomas Fink als Coach sollte es dieses Mal klappen. Das erste Spiel gegen die Johann Philipp-Palm Schule aus Schorndorf wurde dann auch gleich gewonnen, so dass sich Zuversicht bei den Mädels breit machte. Der nächste Gegner war jedoch der Gastgeber und Vorjahressieger aus Schorndorf, eine eingespielte Mannschaft. Nach hartem und gutem Spiel mit Latten- und Pfostentreffern unsererseits mussten wir uns mit zwei Toren Unterschied geschlagen geben. Schade. Damit war ein Weiterkommen nicht mehr möglich, so dass das nächste Spiel keine Bedeutung mehr hatte.

Dennoch: Mädels ihr wart klasse!!

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de