Flüchtlinge kicken mit WG-Schülern

DSC_3521  DSC_3515

Gewonnen haben alle bei diesem gemeinsamen Kick zwischen Flüchtlingen und WG-Schülern: Bei der Preisverleihung durften sich die besonders erfolgreichen Kicker aber über Aufmerksamkeiten freuen.

 

Schnell nach Schuljahresbeginn war für unsere SMV klar, dass sie etwas mit den Flüchtlingen in der Alten Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums unternehmen will. „Da das lauter junge Männer sind, die wir auch schon auf der Straße haben kicken sehen“, erklärt SMV-Lehrer Stephan Westhäußer, „bot sich eines an: ein internationales Turnier der Flüchtlinge mit unseren Schülern“. Nun war es soweit: Benjamin Daur aus der Klasse 13/1 des Wirtschaftsgymnasiums (WG) organisierte federführend dieses Turnier, bei dem 16 WG-Schüler und 15 großteils syrische Flüchtlinge gemeinsam in gemischten Mannschaften kickten. Wer letztlich siegte, war an diesem Nachmittag zweitrangig, bei dem Teams mit kreativen Namen wie „Borussia Dortmund“, „Steinbeisstraße“ und „All4one“ antraten. „Die Stimmung war überragend“, freute sich Benjamin Daur zusammen mit den 15 SMV-Helfern, weil auch das Anfeuern durch die mehr als 100 Zuschauer den Spaßfaktor noch erhöhte. Eine weitere Auflage des Mixed-Fußballturniers soll es bald geben.

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de