Drohnenflug für den Frieden

So schön kann Friede sein: Rund 500 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich an der Friedensaktion.

 

 

Religionslehrer Johannes Herter wollte ein Zeichen für den Frieden setzen und als Theologe fängt man damit natürlich ganz oben an – nicht ganz bei Gott, aber doch im Himmel. Er schickte eine Drohne nach oben, um ein Bild von irdischen Friedenswünschen zu machen. So geschehen auf dem Sportplatz unseres Schulzentrums. Über 500 Schülerinnen und Schüler unserer drei beruflichen Schulen folgten seinem Aufruf und stellten sich als Friedenszeichen auf dem Rasen zusammen. Da man das Symbol vom Boden aus nicht erkennen kann, brauchte es das kleine Fluggerät. Als kleine „Belohnung“ gab es im Anschluss ein leckeres Wassereis für alle Teilnehmenden – spendiert von den Schulleitungen.

 

Hier der Drohnenflug zum Nacherleben.

 

 

 

Für alle, die mitgemacht haben, gab es Wassereis – die volle Kiste wurde von den Schulleitungen der KSWN, GSWN und MMS spendiert.

 

 

 

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de