Dreimal Finale, dreimal Cotta, dreimal verloren


Fußball: dreimal Finale, dreimal Cotta, dreimal verloren

spielszene fussballfinale
Angriff aufs Waiblinger Tor: Unsere Kicker hatten viel zu tun, schlugen sich aber gut  in einem hochklassigen Finale.

Auch der dritte Anlauf beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, die Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule zu bezwingen misslang nach zum Teil hochklassigem Spiel der Mannschaft der Kaufmännischen Schule Waiblingen. Mit 3:6 unterlagen die Waiblinger einer mit drei Jugendnationalspielern und weiteren Bundesliga A-Junioren gespickten Mannschaft nach engagiertem Einsatz. Bei der anschließenden Ehrung erhielten die Waiblinger außer einer Urkunde und viel Lob noch einen Spielball, der eigentlich für den Finalsieger vorgesehen war, da sie sich bereits zum dritten Mal fürs Finale qualifizierten.

Die Spieler der Kaufmännischen Schule im Finale: waren Dario Nieswandt, Marcel Mayer, Christian Seitz, Stefano Giannatiempo, Patrick Lämmle, Ruben Raja-Nigel, Dennis Komisel, Alper Secilmis, Koray Yildiz, Marius Pfender, Patrick Rapp, Dennis Dontanello, Kevin Pilih, Tefik Akkar, Selcuk Demirer, Dominik Parham, Harisios Karamanolas und Deniel Mutic.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de