Der Picasso um die Ecke

Der Spanischkurs der Jahrgansstufe 2 besucht die Staatsgalerie Stuttgart.
Der Spanischkurs der Jahrgansstufe 2 besucht die Staatsgalerie Stuttgart.

 

Im März fliegt eine Schülergruppe nach Madrid. Unter anderem steht auf dem Programm ein Besuch des Museums Reina Sofía. Dort sind unter anderem Werke von Picasso zu sehen. Kurz vor Weihnachten entdeckte ein JS2-Spanischkurs Bilder von berühmten spanischen Künstlern quasi „vor der Haustür“: in der Staatsgalerie in Stuttgart.

Jeder Jugendliche hatte sich sehr gut vorbereitet auf den Besuch in den Kunsthallen. Einige hielten kurze Referate über das Leben der Künstler Picasso, Dalí, Miró, Gris und González. Andere informierten über die unterschiedlichen Stilrichtungen: Kubismus, Surrealismus und die rosa und blaue Periode von Picasso. Besonders herausfordernd war die Interpretation der Kunstwerke auf Spanisch. Die Schüler hatten diese Herausforderung meisterhaft gelöst und erklärten den anderen 13ern als Experten ihr Bild oder Skulptur.

Eine Schülerin meinte: „Es war schon interessant die Kunstwerke in echt zu sehen, besser als im Klassenzimmer zu sitzen.“ Gespannt hörten auch das Museumspersonal zu: „Was, die lernen erst drei Jahre Spanisch? Das hört sich aber toll an.“

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de