Börsenspiel: Vorjahressieger holen dieses Mal den zweiten Platz

Tolle Leistung für Moritz Blum und Luca Wolpert: Die Bundessieger 2018 des „Börsenspiels“ schafften 2019 den zweiten Platz. Sparkassenkoordinatorin Anja Koellner und Klassenlehrer Daniel Hagmann gratulierten den beiden Nachwuchsbörsenprofis ganz herzlich. 

 

 

Zwei Teams unserer Schule haben in diesem Jahr wieder erfolgreich am Börsenspiel der Kreissparkasse Waiblingen teilgenommen: Luca Wolpert und Moritz Blum, die im vergangenen Jahr noch den Bundessieg holten, schafften es 2019 als Team „Kugelschreiber123“ erneut aufs Siegertreppchen – diesmal als respektable Zweite. Die beiden Abiturienten erhielten ein Preisgeld über 500 Euro. Den zehnten Platz holten sich Lennart Stöhr und Philipp Weik aus der Berufskollegklasse 1BK1W1. Sie erhielten 100 Euro. Die Preise überreichte die Jugendmarktkoordinatorin der Kreissparkasse Waiblingen Anja Koellner vor Ort an unserer Schule.

 

 

Lennart Stöhr und Philipp Weik aus der BK-1-Klasse freuten sich über den zehnten Platz beim Börsenspiel. 

 

Angemeldet hatten sich beim Börsenspiel 2019 136 Teams mit 310 Schülerinnen und Schülern. Spielzeitraum war vom 1. Oktober bis zum 6. Dezember 2019. Ziel des Spiels ist es für die Kreissparkasse, den Depotwert durch Käufe und Verkäufe von Wertpapieren zu erhöhen. Gewonnen hat, wer mit Ablauf des letzten Spieltags, den höchsten Depotwert (Wertpapiere und Barbestand) aufweist. Nähere Infos zum Börsenspiel unter www.kskwn.de/boersenspiel .

 

 

Zwei Teams unserer Schule kommen beim Börsenspiel 2019 unten die Top Ten. 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de