Autosalon 2013: PS-Boliden auf dem Schulhof – erstmals mit Elektromobil


PS-Boliden auf dem Schulhof – erstmals mit Elektromobil

 autosalon 2013
Gut besucht war der Autosalon vor der neuen Mensa von den Schülern des ganzen Schulzentrums. Der hellblaue Flitzer ist übrigens der Tesla Roadster, ein Elektroauto mit 252 PS.

Dreizehn PS-Boliden schmückten den Haupteingang unseres Beruflichen Schulzentrums: Die Automobilkaufleute unserer Schule luden zum Automobilsalon 2013 – und viele der rund 4.000 Schüler auf dem Ameisenbühl nutzten den ungewohnten Anblick und beschnupperten die exklusiven Exponate.

Namhafte Autohäuser aus der Region – Lorinser, Mulfinger, Kloz, Hahn, Brunold, Schloz, Buchfink, Renault, Stowasser & Schmalzried, Hahn Sportwagen – gaben ihren Azubis im ersten Lehrjahr die Schlüssel für teure Autoträume in die Hand. Vom Smart im unteren Preissegment bis hin zum Audi A7 mit einem Kaufpreis von knapp unter 100.000 Euro präsentierte die Klasse W1KA1 die polierten Limousinen.

 

 autosalon
Ziehen interessierte Blicke auf sich: der sportive Audi A7 und der Porsche, der zum ersten Mal an einem Autosalon unserer Schule ausgestellt wurde. 

Unter den Edelkarossen befanden sich zwei Premieren: Erstmals durfte auch in einem Porsche das Probesitzen geübt werden und erstmals war auch ein Elektromobil im sportlichen Gewand des 252 PS-starken „Tesla“-Roadsters am Start. Azubi Torben Schaible vom Autohaus Stowasser & Schmalzried ließ Interessierte gerne unter die Motorhaube des Flitzers gucken. „Der geht in 3,9 Sekunden von null auf Hundert! Bei sportlicher Fahrtweise schafft der Akku 200 Kilometer, aber bei meinem Chef hat er 500 Kilometer durchgehalten.“

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de