„It´s gonnABI legendary“ dürfen 72 Abiturienten sagen

„It´s gonnABI legendary“ dürfen 72 Abiturienten sagen

 

 abi14-wg-preistraeger
Die Preisträger des diesjährigen Abiturs am Wirtschaftsgymnasium Waiblingen. Glückwünsche kamen auch von Schulleiter Ulrich Lenk (rechts), von Abteilungsleiterin Birgit Bürk (links) und Abi-Organisator Michael Bähr (zweiter von links).

 

 

Das Abitur am Beruflichen Schulzentrum Waiblingen haben 196 Schüler und Schülerinnen bestanden. Mit 82 Absolventen gibt es am Technischen Gymnasium (TG) die meisten Abgänger, von denen acht Preise erhielten und 15 Belobigungen. Am Wirtschaftsgymnasium haben 72 Schüler die Reifeprüfung bestanden, fünf schafften die letzten Hürden nicht; vier Preise gab es und elf Belobigungen. Am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium (EG) haben 42 bestanden, ein Schüler nicht; es gab sieben Preise und sechs Belobigungen. Der Gesamtnotendurchschnitt lag am EG bei 2,57, am WG bei 2,64 und am TG bei 2,67.

Bei der gemeinsamen feierlichen Verabschiedung aller Abiturienten in der Mensa des Beruflichen Schulzentrums, zu der auch viele Eltern kamen, beglückwünschten die drei Schulleiter Maria Fritz (EG), Hans-Jürgen Bucher (TG) und Ulrich Lenk (WG) die erfolgreichen Schüler zum höchsten Schulabschluss der Bundesrepublik.

 

 abi14-abirede von jasmin wieland und felix wendel
Abiturientenrede mit Gefühl und Tiefgang: Felix Wendel und Jasmin Wieland wandten sich gemeinsam an die versammelten Abiturienten, Eltern und Lehrer.  

 

 

Als „wichtigster überregionaler Schulförderpreis“ (Bucher) wurden auch in diesem Jahr wieder an jedem der drei beruflichen Gymnasien Scheffelpreise für die beste Leistung im Fach Deutsch verliehen. Am WG erhielt ihn Tamara Herrmann, am EG Alenika Michler und am TG Fabian Göhring, der auch die Preisrede hielt. Göhring ließ die Zuhörer daran Anteil haben, wie schwer die Überlegungen für einen Redner sind, Inhalte zu finden, die nicht schon viele Male gehört wurden. So gelang ihm ein launiger Ritt von „YOLO – You Only Live Once“-Internet-Crashkurs-Belehrungen für Erwachsene bis hin zu seinem unbedingten Redewunsch, mit einer „positiven Botschaft“ zu enden: „Wir gehören jetzt zur geistigen Elite Deutschlands.“

 

 abi14-scheffelrede fabian goehring
Hielt in diesem Jahr die Rede der Scheffelpreisträger an unserem Schulzentrum: Fabian Göhring vom TG.

 

Jasmin Wieland und Felix Wendel aus der Klasse 13/1 des WG ließen ihr Publikum in ihre Herzen blicken: Ausgangspunkt war der „Gefühlscocktail des ersten Schultages“ und die bange Frage „Wird diese fremde, neue Welt jemals meine sein?“. Schon jetzt bewiesen die beiden biografische Wertschätzung für das gemeinsam Erlebte: „Unsere Lebensläufe werden immer eines gemeinsam haben – 2011 bis 2014 am WG Waiblingen.“ Nun gelte es, den Mut zu haben, eine individuelle Tür zu öffnen. Jasmin Wieland beendete die gemeinsam geführte Abirede durch die geistreiche Abwandlung des Kafka-Aphorismus „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“, indem sie daraus machte: „Wege entstehen dadurch, dass WIR sie gehen.“ Schulleiter Ulrich Lenk lobte die beiden für die gelungene Rede: „Reifeprüfung bestanden.“

 

 abi14 musikeinlage
Für die musikalische Umrahmung sorgten Wolfgang Ziegler am Klavier und Thomas Oestreich an der Klarinette. Die „humoristische Klarinettenfantasie“ „Immer kleiner“ von Adolf Schreiner bot eine Slapstick-Einlage durch Herrn Oestreich, der die Klarinette stückweise ans überraschte Publikum verteilte und dennoch bis zum letzten Pfeifton die Ehre des Instruments rettete.

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de