Abi-Feier 2015: Ein Prosit auf die nächste Stufe

abi2015-scheffelpreistraeger

Die Scheffelpreisträger 2015: Schulleiter Ulrich Lenk überreichte die Preise an Annika Rütten vom EG (links) und Cara-Marie Jegl vom WG.

 

Das Abitur 2015 ist geschafft: 97 Schüler unseres Wirtschaftsgymnasiums dürfen sich über den höchsten Schulabschluss der Bundesrepublik freuen. Das Besondere in diesem Jahr: Kim Lisa Tobias schaffte die Traumnote 1,0 und 34 weitere Preisträger erzielten hervorragende Ergebnisse und weitere 34 Belobigungen konnten ausgesprochen werden. Ein ausgezeichneter Jahrgang also, was dem WG einen Gesamtnotendurchschnitt von 2,4 bescherte. Doch nicht nur das WG hat gute Schüler. Hans-Jürgen Bucher, Schulleiter am Technischen Gymnasium unseres Beruflichen Schulzentrums, wies in der gemeinsamen Abiturfeier darauf hin, dass in diesem Jahr alle drei beruflichen Gymnasien den gleichen Notenschnitt erzielten – besagte 2,4. EG-Schulleiterin Maria Fritz wünschte den Absolventen in ihrer Ansprache „Geschicklichkeit und Flexibilität“ auf dem weiteren Lebenswege.

 

abi2015-scheffelpreis-jegl

WG-Scheffelpreisträgerin Cara-Marie Jegl bewies literarische Kompetenz: In ihrer Rede verwies sie auf das Hermann-Hesse-Gedicht „Stufen“.

 

Der Schulleiter der Kaufmännischen Schule Ulrich Lenk überreichte in diesem Jahr die Scheffelpreise. Diese gingen an Cara-Marie Jegl vom WG und Annika Rütten vom EG. Jegl verwies in ihrer Scheffelpreisrede auf das Hermann-Hesse-Gedicht „Stufen“. „Wollen wir voller Neugier auf die nächste Stufe – lasst uns diesen Aufbruch wagen!“ rief sie ihren Mitabsolventen entgegen.

 

abi2015-abirede

Hielten eine gutgelaunte Abiturientenrede mit abschließendem Prosit auf das Studentenleben: Annika Rütten vom EG, Benjamin Schwegler vom WG (Mitte) und Lionel Knobloch vom TG.

 

Die Abiturientenrede war in diesem Jahr ein Gemeinschaftswerk: Anika Rütten (EG), Lionel Knobloch (TG) und Benjamin Schwegler (WG) überlegten sich auf humorvolle Weise, „was für Menschen an welche Schule“ unserer drei beruflichen Gymnasien gehen. So unterschiedlich die vermeintlichen Charaktere wohl zu sein scheinen, einig waren sich die drei in ihrem abschließenden Prosit auf das bevorstehende Studentenleben.

 

Für die musikalische Umrahmung sorgten Wolfgang Ziegler und Thomas Oestreich.

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de