Abi-2015-Denkmal: Auf immer zusammengekettet

20150722_104308 IMG-20150722-WA0002

Ist schon festgedübelt, wird aber erst am letzten Tag des Schuljahres um 11 Uhr feierlich eingeweiht: das gemeinsame Abi-Denkmal des EG-, TG-, WG-Jahrgangs 2015.

 

Das Abi ist vorbei, die Zukunft liegt vor uns, wir alle gehen mit dem Abi in der Tasche getrennte Wege. Doch wir wollen nicht vergessen, nicht vergessen, was wir hier alles erlebt haben, was wir alles gelernt haben und vor allem mit dem wir das alles durchgestanden haben. Dies haben wir uns zum Anlass gemacht, ein gemeinsames Abidenkmal von allen drei beruflichen Gymnasien auf unserem Schulkomplex zu errichten. Der Schriftzug „ABI 15“ in Form einer Kette, von jedem, der das Abi durchgestanden hat mit einen Schloss in seiner Schulfarbe und mit seinem Namen individualisiert. Die Schlösser des TGs rot, des WGs in blau und des EGs in gelb. Die zusammengeschweißten Kettenglieder symbolisieren unser gemeinsam erreichtes Ziel, das Abitur, und die Verkettung mit unserer Schule. Die Schlösser sind einerseits Zeichen der Individualität durch den Namen, symbolisieren aber zudem durch die Schulfarben die Verbundenheit mit der Schule und durch das Schloss an sich die Gemeinsamkeit aller Abiturienten. Seit Mittwoch (22. Juli) ist das Abidenkmal an der neuen Sporthalle zu sehen.

Die offizielle Einweihung und das Einhängen der Schlösser findet am Mittwoch (29.07.) um 11:00 Uhr statt. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

 

3_fünf_fertig 4_B_in Anschlag

 

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle nicht nur Lehrern, Mitschülern, Eltern und allen, die am Schulleben mitgewirkt haben und uns auf dem Weg zum Abitur unterstützt haben sondern auch den Rektoren, die unser Gemeinschaftsprojekt gefördert und unterstützt haben, sowie den Hausmeistern, die uns bei technischer Planung und Montage unterstützt haben. Auch ein großer Dank an alle, die aktiv an der Gestaltung und dem Bau des Denkmales mitgewirkt haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt selbstverständlich unseren Sponsoren, ohne die dieses Denkmal gar nicht möglich gewesen wäre. Hiermit bedanken wir uns bei der Kreissparkasse Waiblingen für eine finanzielle Unterstützung, mit der wir die grundlegenden Kosten sowie die Schlösser bezahlen konnten. Zudem bedanken wir uns für die Materialspenden bei der Firma M&O Weidmann Stuttgart für die Spende der Kette sowie bei der Firma Fischer Dübel aus Waldachtal für die Dübel, um diese fachgerecht zu befestigen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

(Text/Bilder: Benjamin Schwegler)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de