300 Schüler nutzen exklusiven Bildungspartner-Tag

Strahlende Gesichter beim zweiten „Bildungspartner-Tag“ an unserer Schule: 300 Schülerinnen und Schüler informierten sich über das breite Ausbildungsspektrum unserer Bildungspartner. (Bilder: Bossaller)

 

 

Unsere Bildungspartner nutzten auch in diesem Herbst ihre exklusive Chance, die Nase vorn zu haben im Rennen um Bewerber auf einem umkämpften Ausbildungsmarkt: Die Kreissparkasse Waiblingen, Feinmesstechnik Hafner, MotorPresse Stuttgart, Hahn Automobile und Obi kamen bei der zweiten Auflage des „Bildungspartner-Tages“ an unsere Schule. Sie präsentierten sich interessierten Schülerinnen und Schülern als Arbeitgeber und mit dem einen oder der anderen gelang auch schon der erste Kontakt in Richtung Bewerbung. Wie attraktiv diese Möglichkeit für die Unternehmen ist, zeigt in diesem Jahr ein Gast: Das Landratsamt Rems-Murr ist zwar keiner unserer Bildungspartner, aber natürlich unterstützen wir gerne unseren Schulträger, um Schülern Wege in die Verwaltung und Behördenarbeit zu zeigen.

Rund 300 Schüler unserer Vollzeitschularten kamen in die elf Vorträge, die die Personalvertreter und Azubis angeboten hatten. Zwei Vorträge konnten vorab ausgewählt werden. „Die Betriebe freuen sich, dass nur Freiwillige vor ihnen sitzen“, erläutert die neue WG-Abteilungsleiterin Susanne Flaisch die Rückmeldungen der Firmen. Auch der Zeitpunkt im Herbst sei ideal in der heißen Bewerberphase, um offenen Stelle für das kommende Ausbildungsjahr zu besetzen. Der dritte Bildungspartner-Tag im nächsten Jahr ist bereits beschlossene Sache.

Finanziert wurde die Veranstaltung vom Förderverein „Freunde der Beruflichen Schulen Waiblingen e.V.“. Schulleiterin Birgit Bürk dankte den teilnehmenden Firmen sowie Abteilungsleiterin Susanne Flaisch und Carina Wegmann für die reibungslose Organisation.

 

 

Die neue WG-Abteilungsleiterin Susanne Flaisch begrüßte zusammen mit Schulleiterin Birgit Bürk (links) die Firmenvertreter und dankte für das Engagement an unserer Schule.

 

 

Simone Hielscher von Obi Waiblingen zeigte, was der Baumarkt für unsere Schüler zu bieten hat. 

 

 

Antonio Caruso von Hahn Automobile brachte Azubi Luis Liesener mit, der im dritten Lehrjahr ist und vieles berichten konnte.

 

 

Bei Ausbilder Daniel Herzog von der Kreissparkasse Waiblingen stand ganz oben auf der „Agenda“: Wir bilden aus!

 

 

Drei Azubi und eine Personalverantwortliche: Die MotorPresse Stuttgart präsentierte das breite Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten in dem Stuttgarter Verlagsunternehmen. 

 

 

Die Firma Hafner aus Fellbach schickte zwei Auszubildende, um möglichst nah an der Zielgruppe zu sein. 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de