1000 Euro für einen Bart!


Wer zahlt 1000 Euro für einen Bart? Unsere Schüler! 

Schnipp, schnapp, Bart ab: Ulrich Knoll ist „baff, dass so viel zusammen gekommen ist“: 1046,97 Euro war den Schülern der Bart ihres Lehrers wert. Dieser Erlös fließt an das südafrikanische Schulzentrum „Hantam Trust“, das auch Kindern armer Eltern den Schulbesuch ermöglicht.

Die Klasse, die pro Kopf gerechnet am meisten zusammenbekommt, durfte ihn rasieren – und die ganze Schule schaute im Foyer zu. Nun ist ab- und zusammengerechnet: Die Bankkaufleute W2BK4Z von Klassenlehrer Michael Dorn kamen auf 10 Euro pro Kopf, darauf folgten die Einzelhändler W2KE2 von Klassenlehrerin Katleen Richter mit 7,09 Euro/Kopf. Insgesamt kam die Spendensumme von 1.046,97 Euro zusammen. Vor zwei Jahren waren es noch 762,90 Euro – „eine tolle Steigerung“, freut sich der bartlose Knoll und verspricht: „Das nächste Mal muss ich die Hürden noch höher setzen“. Die Rasieraktion war nämlich gestaffelt: ab 200 Euro fällt der Kinnbart, bei 300 Euro wird einer, bei 400 Euro werden beide Bartspitzen gestutzt und erst ab 500 Euro ist der Kahlschlag fällig.

 

     

Sicherer Schnitt: Einzelhandelslehrling Beytullah Yildiz rasiert zunächst

einmal den Kinnbart seines Lehrers…

 

   
     

 …dann macht Banklehrling Alexander Steiner weiter –

auch wenn er nicht immer so genau hinschaut.

   
   
 Und das ist der Vorher-Nachher-Effekt.    
     
     
     

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de