Vorwort Schulleiter Ulrich Lenk

50 Jahre Kaufmännische Schule Waiblingen – ein Grund zum Feiern!

 

lenk2ausschnitt

 

Der 50. Geburtstag unserer KSWN ist ein Grund zur Freude, ist doch unsere Schulgeschichte eine Erfolgsgeschichte! Im Schuljahr 1965/66 zunächst als „Kaufmännische Berufsschule“ gegründet, entwickelten wir kontinuierlich bis heute ein Angebot an Schularten, mit dem wir junge Menschen hervorragend auf die Erfordernisse moderner Berufs- und Hochschulausbil­dung vorbereiten. Ein Grund zur Freude ist es auch zu sehen, wieviel Lebensenergie der betei­ligten Menschen sich in unserer Schule manifestiert. Tausenden Schülern konnten wir den Weg in eine gute berufliche Zukunft oder zu einem höheren Bildungsabschluss bereiten. Dabei geht es nicht nur um Zensuren und Zeugnisse, sondern auch um Engagement und soziales Miteinander. Ein menschlicher und fairer Umgang mit Schülern und Lehrern ist mir als Schulleiter wichtig. Im Rahmen unseres Bildungs- und Erziehungsauftrags müssen wir junge Menschen fördern aber auch fordern. Seit 1992 darf ich die Geschicke der Kaufmännischen Schule Waiblingen leiten, nachdem ich zuvor bereits als Referendar und ab 1989 als Abteilungsleiter KBS an unserer Schule tätig war. Mein persönliches Fazit: Wir können stolz darauf sein, was wir in den zurückliegenden Jahrzehnten erreicht haben und noch erreichen wollen. Bedanken möchte ich mich für die vielfältige Unterstützung des Kollegiums, der Eltern, der Ausbildungsbetriebe, der Kammern, des Rems-Murr-Kreises als Schulträger und unserer Partner; denn nur gemeinsam war diese positive Entwicklung möglich.

 

Ich lade Sie ein, sich auf diese Jubiläumsbroschüre einzulassen. Sie gibt Ihnen Einblicke in eine abwechslungsreiche Schulhistorie, hat aber auch die Zukunft unserer Schule im Visier. Sie richtet sich an ehemalige, aktive und zukünftige Schülerinnen und Schüler, Eltern und an Ausbildungsbetriebe und will auch über unser aktuelles schulisches Angebot informieren.

 

Die KSWN gehört mit rund 1.600 Schülerinnen und Schülern zum Beruflichen Schulzentrum des Rems-Murr-Kreises auf dem Waiblinger Ameisenbühl mit insgesamt 4.000 Schülern. Zum Schulzentrum gehören noch die Gewerbliche Schule und die Maria-Merian-Schule, mit denen wir bestens zusammenarbeiten.

 

Unter dem Dach unserer Kaufmännischen Schule werden verschiedene Schularten angeboten: Im Vollzeitbereich die „Duale Arbeitsvorbereitung (AVdual)“, die Wirtschaftsschule, das Berufskolleg I und II sowie das Wirtschaftsgymnasium; im Teilzeitbereich als Teil des Dualen Ausbildungssystems die Kaufmännische Berufsschule. Getreu dem baden-würt­tembergischen Bildungsgrundsatz „Kein Abschluss ohne Anschluss“ stehen den Absolventen unserer Schularten optimale Anschlussmöglichkeiten innerhalb der KSWN zur Verfügung: von der Wirtschaftsschule über das Berufskolleg bis zum Abitur. Im dualen System der Be­rufsausbildung verstehen wir uns als Partner unserer Betriebe und Kammern.

 

Auch für die Zukunft sind wir gut aufgestellt: Am Berufskolleg bauen wir schrittweise das Ganztagesangebot aus. Am Wirtschaftsgymnasium bieten wir mittlerweile drei Profile (darunter das Profil „Internationale Wirtschaft“ mit bilingualem Unterricht) an; mit Unternehmen der Region gehen wir „Bildungspartnerschaften“ ein, um möglichst viel Praxis für unsere Schüler in die Schule zu holen. Mit der Einrichtung von drei VABO Klassen, in denen es schwerpunktmäßig um die Vermittlung von Deutschkenntnissen für junge Flüchtlinge geht und bei vor allem von der SMV getragenen sozialen Projekten, werden wir auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht.

 

Feiern Sie mit unseren Schülern und Lehrern den fünfzigsten Geburtstag unserer Schule! Sie sind herzlich eingeladen.

 

 

Ulrich Lenk

Oberstudiendirektor

Schulleiter

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de