Schlupfwinkel freut sich über Bart-Geld

Lena Zügel, Sozialarbeiterin beim Stuttgarter Projekt „Schlupfwinkel“, nimmt freudig den Scheck über 500 Euro von Ulrich Knoll (links), Schülersprecherin Shania Siemer (Zweite von rechts) und SMV-Lehrer Mathias Koczor (rechts) entgegen. 

 

Unsere zwei afrikanischen Schulpatenkinder durften sich schon über die Hälfte der letzten Bart-ab-Aktion von Zwierbelbartträger Ulrich Knoll freuen. Nun wurden die zweiten 500 Euro übergeben – und zwar diesmal an ein lokales Hilfsprojekt. Der „Schlupfwinkel“ erhielt das Geld. Das ist eine Initiative, die sich für Kinder und Jugendliche, die in Stuttgart auf der Straße leben, einsetzt. Lena Zügel, eine der dortigen Sozialarbeiterinnen, freute sich sehr über den unerwarteten Besuch aus Waiblingen. Und auch Ulrich Knoll gefällt dieser Verwendungszweck, schließlich war er es doch, der seinen Bart zur Schülerrasur gegen Bares feilbot.

„Wir bekamen vor Ort eine kleine Tour durch die Räumlichkeiten“, erzählt Gemeinschaftskunde-Lehrer Knoll, „natürlich außerhalb der Öffnungszeiten, damit der Schutzraum des ´Schlupfwinkels´ nicht durch uns gestört wurde“. „Das ist wirklich eine sinnvolle Sache – das unterstütze ich gerne“, freut sich Ulrich Knoll angesichts des Elends, von dem ihm vor Ort berichtet wird. Obdachlosigkeit betreffe Kinder und Jugendliche aller Schichten. Nährere Infos gibt es unter https://www.schlupfwinkel-stuttgart.de/ .

 

 

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de