AVdual gelingt tolles Weihnachtsprojekt

  

Die Schüler des AVdual gaben ihr Bestes: Am Gesundheitshalbtag der Lehrer (links),  bei der Baywa in Backnang (rechts) und im Foyer unserer Schule verkauften sie ihre selbstgebastelten Weihnachtsartikel. 

 

 

Einheitsweihnachtsschmuck von Aldi oder Obi? Das muss auch anders gehen, dachten sich die Schüler des AVdual 1 und ihre Lehrerinnen Kirsten Decker und Beate Emig: Warum nicht aus Stroh, Draht, Flaschen, Lichterketten, Backzutaten, Holzstücken, Farben und vielem mehr selbst Weihnachtsschmuck basteln? Herausgekommen ist eine Dekoration, die solide, kreativ und individuell gearbeitet ist. Die weihnachtlichen Ergebnisse aus dem Fach Projektkompetenz gab es nun zu kaufen – am Gesundheitshalbtag der Lehrer, im Foyer und bei der Baywa in Backnang.

 

Mit Liebe zum Detail haben sich die Schüler angestrengt, um – wie zum Beispiel hier zu sehen – ansprechende Backmischungen herzustellen. 

 

Gespannt waren die Schüler, ob die viele Mühe auch Münzen in die Kasse klimpern lässt. Vielleicht lag es ja an der großen Konkurrenz im Weihnachtsgeschäft, dass die Erwartungen ein wenig enttäuscht wurden und nicht alle Artikel verkauft werden konnten. Immerhin ergab sich noch eine spontane Betriebsführung bei der Baywa, die den AVdual-Schülern neue Einblicke ermöglichte.

„Insgesamt wurde ein Gewinn von 375,10 Euro erwirtschaftet“, erzählt Frau Emig. „Aber es ist noch nicht beschlossen, wie das Geld verwendet wird – ein Teil soll auf jeden Fall für einen Klassenausflug verwendet werden, ein anderer Teil vielleicht für einen guten Zweck gespendet werden.“

 

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Kaufmännische Schule Waiblingen
Steinbeisstraße 4
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/5003-100
Telefax: 07151/5003-125
E-Mail: postfach@ks-wn.de